Freitag, August 18, 2006

Zeno-Watch "Super Oversized - Beobachtungsuhr"


Viel Uhr für kleine Geldbeutel, was nicht heissen soll, dass Zeno-Watch Abstriche an der Qualität macht. Die Super Oversized - Beobachtungsuhr ist riesig. Wirklich! Geschlagene 58 Millimeter Gehäusedurchmesser erlauben eine hervorragende Ablesbarkeit. Solche Beobachtungsuhren wurden während des Zweiten Weltkrieges von Piloten für die Navigation verwendet und über der Fliegerkombi getragen. Wenn man sich diese "XXXL- in Grösse, Design und Charakter" zeigen lässt, verblassen kleinere Modelle. Und wenn man versucht, diese Uhr mal an das Handgelenk zu legen, merkt man sofort, dafür ist sie eigentlich nicht gemacht. Mir ist sie einfach zu gross. Nevertheless und wie es sich gehört, schlägt in ihr das Handaufzugs-Taschenuhr-Kaliber "Unitas 6498" und das zu einem bei Zeno-Watch gewohnten günstigen Preis. Mineralglas und Mineralglasboden gewähren einen hervorragenden Panoramablick und um das elegante Werk zu bestaunen, braucht man nicht einmal eine Lupe. Wer starke Handgelenke hat, könnte die "Super Oversized" mal probieren, aber auch so ist sie ein klarer Kauf für Sammler und auf jeden Fall ein "Riesiger Hingucker".

Foto: © Zeno-Watch

Technorati Tags: , , , ,

Kommentare:

Kalli hat gesagt…

Wer einmal versucht hat eine original Beobachungsuhr am Oberschenkel zu tragen, der wird feststellen, daß dies nicht einmal Magersüchtigen möglich ist. Der Riemen war nur deshalb so lang, da die B-Uhr meist über dem Fliegerkombi geragen wurde. Die Lochung erlaubt aber ebenso ein tragen der Uhr am Arm.

Frank Kerkau hat gesagt…

Danke für den Hinweis. Ich bekam diese Info von einem renommierten Händler als ich bei ihm eine Original Lange von 1942 mit dem Original-Befestigungsband in den Händen hielt. Ich nehm's raus. ;)

Anonym hat gesagt…

Was soll die Uhr eigentlich kosten?

Frank Kerkau hat gesagt…

Nach meinen Informationen liegt der Preis derzeit so um die 700,- EUR. Angabe ohne Gewähr. ;)